Aktuelles

Mai 2019


Nagaltuna Garbe auf der Burgruine Hohennagold Nagaltuna Garbe bewirtet auf der Burgruine Hohennagold am 18. und 19. Mai 2019 den DIGEL Pavillon. Der Verein belebt an diesem Wochenende die Burgruine und sorgt für das leibliche Wohl und allerlei Kurzweyl. Versucht Euch im Bogenschießen, lauscht den Erzählungen über die Waffen und Kampftechniken vergangener Zeiten, lasst euch verzaubern von Faery Wings und Schleierpoi Darbietungen, tanzt mit uns mittelalterliche Reigen und stärkt Euch im Anschluss bei Gegrilltem und Getränken oder bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Die Vereinsmitglieder bieten an beiden Tagen Bogenschießen für Jedermann (Frau) an. Erläuterungen zu Waffen- und Kampftechniken stehen ebenfalls für beide Tage im Programm. Am Samstag führt die Tanzgruppe Ellyldan Schleierpoi und Feary Wings vor. Am Sonntag werden gemeinsam mittelalterliche Tänze für Jedermann einstudiert. Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze an der Burgruine sehr begrenzt sind.

Die Fußwege zur Burgruine im Naturschutzgebiet „Heiligkreuz und Schlossberg“ bieten sich für herrliche Waldspaziergänge an oder nutzen Sie am Sonntag den Busshuttle ab Parkplatz Neuwiesenweg um 14.00 und 16.00 Uhr bis zum Waldparkplatz Burg.



JUNI 2019


Jubiläums Mittelalter und Handwerkermarkt mit Historischem Lagerleben

Jedes Jahr an Fronleichnam lädt die Nagaltuna Garbe zum Mittelalter und Handwerkermarkt mit Historischem Lagerleben ein. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr zum 10ten Mal beim Naturfreundehaus Nagold statt.

Wie in den vergangenen Jahren werden verschiedene Handwerker, Händler und Lagergruppen dazu beitragen das Volke zu begeistern und zu unterhalten. Spielleute, Gaukler, Tanzmusik und Feuershow bringen Unterhaltung und Stimmung. Das Team vom Naturfreundehaus Nagold sorgt für das leibliche Wohl.

Die Lagergruppen stellen von der Antike über die Wikinger bis in die Zeit des Spätmittelalters verschiede Epochen dar. Die Besucher erleben das Lagerleben hautnah und die Gruppen erzählen aus ihrer Zeit. Der Verein legt bei seinen Lagerdarstellungen auf ein familiäres und geselliges Miteinander wert.

Termin 21.06. – 23.06.2019

Fr von 18.00 – 22.00 Uhr / Sa von 11.00 – 22.00 Uhr / So von 11.00 -18.00 Uhr

Freier Eintritt Shuttelverkehr ab Berufschulzentrum für Samstag und Sonntag

WICHTIG! Wer gerne an unserem Markt als Händler, Künstler oder Lagergruppe teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Dieter vom Galgenberg. E-Mail: Dieter.v.Galgenberg@gmx.de



JULI 2019


Nagolder Keltenfest 20. und 21. Juli Nagaltuna Garbe bewirtet am Krautbühl und lagert im Living History Bereich. Die Tanzgruppe Ellyldan beendet das Programm am Samstag Abend mit einer spektakulären Feuershow im Kleb.



September 2019


MärchenZEIT auf der Burgruine Hohennagold am 7. und 8. September

Nagaltuna Garbe tanzt und spielt mit allen Kindern.



Pressespiegel Schwarzwälder Bote Nagold vom 01.08.2017


Am Anfang war es nicht mehr als eine Stammtischlaune. Inspiriert vom Nagolder Keltenfest legte eine kleine Runde im „Zwickel“ den Grundstein für eine Gruppe, die sich ihr heimatgeschichtliches Interesse gleichsam auf den Leib geschneidert hat: die „Nagaltuna-Garbe“. Die erste Namensgebung,Nagold mit der die Stadt Nagold im Jahre 786 in der Geschichtsschreibung auftauchte – „Villa Nagaltuna“ – stand dafür Pate. Was vor acht Jahren mit einer Handvoll Mitglieder begann und anfangs in eine Interessensgemeinschaft mündete, ist jetzt zu einer stattlichen Gruppierung herangewachsen, die seit wenigen Wochen auch ins Vereinsregister eingetragen ist. Angeführt vom Vorsitzenden Dieter Wurster und seinen beiden Stellvertreterinnen Carmen Sautter und Uli Rösenberg verbindet alle 25 Mitglieder das gleiche Ziel: die Kultur und die Historie ihrer Heimat zu pflegen. Dafür schlüpfen sie mit schöner Regelmäßigkeit in ihre selbstgeschneiderten Gewänder und legen ihre Ausrüstung um, um damit das ganze Spektrum des Mittelalters darzustellen – von der Keltenzeit bis hinein ins Spätmittelalter. Wenn sie, wie es in der Saison üblich ist, fast jedes Wochenende auf Veranstaltungen oder Märkten präsent sind, legen sie ihre Alltagskleider ab und geben sich originalgetreu gewandet als Händler, Wikinger, Lagergruppen, Bauernburschen oder Ritter. Hauptaktion der Nagaltuna-Garbe ist der große Mittelalter-Markt mit historischem Lagerleben, der seit 2010 jährlich am Naturfreundehaus in Nagold stattfindet. Von Anfang an dabei ist die eigene Tanzgruppe „Ellylldan“, die jeden Mittwoch trainiert und auch eine spektakuläre Feuershow in ihrem Repertoire hat. Beim Keltenfest war die Garbe samt Tanzgruppe zwar auch in diesem Jahr dabei, reihte sich in den Zug durch die Stadt ein und übernahm am Fuße des Krautbühls auch die Bewirtung – und dennoch betont Vorsitzender Dieter Wurster die Eigenständigkeit seiner „Garbe“, die historisch eben einen weit größeren Bogen schlagen würde. Dass man aus der losen Interessensgemeinschaft nunmehr einen Verein formte, habe viele Gründe: Als ortsansässiger Verein tue man sich bei der Bewerbung um eine Lokalität eben viel leichter. Nicht zuletzt habe ein solcher Schritt aber auch versicherungstechnische Vorteile. Wer sich für die Geschichte, mittelalterliche Kultur und vor allem für eine Mitarbeit in dem Verein interessiert – hier die Kontaktadresse: www.nagaltuna-garbe.de