Über uns

Wir, die Nagaltuna-Garbe sind ein e.V. die das Leben und Werken von der Keltenzeit bis ins Mittelalter darstellen, er- und aufleben lassen wollen. Die Gemeinschaft wird derzeit von fünf Fürsten geleitet und besteht instgesamt aus ca. 20 Mitgliedern.

Wir besuchen historische Veranstaltungen (Märkte, Konzerte usw.) sind aber auch gerne in entsprechenden Auststellungen, Museen und Führungen unterwegs. In Abständen versuchen wir die Entwicklung von archäologischen Projekten z.B. Campus Galli auf der Alb, zu erkunden und bestaunen.

Wir treten dabei in möglichst originalgetreuer Gewandung und Ausrüstung auf (wenn gewünscht). Unsere Hauptaktion ist die Abhaltung unseres Mittelalter-Marktes mit historischem Lagerleben. Der findet seit 2010 jährlich am Naturfreundehaus zu Nagold statt.  Es werden Lager von Kelten, Barbaren, Ritter und Wikinger eingladen. Auf dem vorderen Teil befindet sich ein kleiner Markt mit verschiedenen Ständen und handwerklichen Darstellungen wie auch Aufführungen von Musikern – Tänzern – Feuer-Spielern und einiges mehr. Hierbei steht für uns das familiäre Treiben im Vordergrund.

Zu unseren festen jährlichen Terminen gehört seit ein paar Jahren auch die Bewirtung samt kleineren Aktionen während eines Wochenendes auf unserer Burg Hohennagold.

Unter unseren Mitgliedern gibt es auch Händler die selber Marktbestücker sind (Lederer, Gewandung, Honig & Kräuter) Lagerer, Schwertkämpfer, Bogenschießstand mit Spielereien und die Feuergruppe Ellylldan. Weshalb wir auch häufig ausserhalb der Interessengemeinschaft unterwegs sind.

Wer sich für unsere Gemeinschaft interessiert und aus der nahen Region ist, darf sich gerne bei uns melden und informieren. Nette hilfsbereite Menschen sind stets willkommen.